Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
Wohngesund-Holzterrasse Itauba
zurück

Holzterrasse Itauba

Itauba für Holzterrassen ist eine Alternative zu Ipe Holzterrassen, oder anderen dunklen Edelhölzern die für den Aussenbereich verwendet werden. Die Farbgebung ist IPE sehr ähnlich und der Preis ist etwas geringer.

Die Härte und Haltbarkeit ist allerdings ebenfalls niedriger. (nach JANKA, ein gebräuchlicher Massstab für Holzhärte, ist Itauba mit einer Härte von 1900, gegenüber IPE/Diamanatnuss -mit einer Härte von 3600- deutlich weicher) Auch ist bei Itauba Holz eine etwas verstärkte Rissanfälligkeit gegeben. Nichtsdestotrotz ist die Haltbarkeit, zB. die Ressistenz gegen Insektenbefall und Verrotten, gut.

Farblich ist Itauba eher stärker farbunterschiedlich dunkelt aber unter Sonneneinstrahlung relative rasch zu einem einheitlichem Braunton nach. Sehen Sie dazu die ersten Fotos der Itauba Terrassen die kurz nach der Verlegung entstanden sind, und die weiteren Bilder, die die Holzart nach einigen Monaten zeigt.

Eine weitere Eigenart die bei einer Holzterrasse aus Itauba zu beachten ist, sind die sogenannten “Öl Spots”. Kleine mineralische Einschlüsse die aussehen wie wenn Öl auf den Boden getropft wäre. Diese werden im Gebrauch, durch die Witterungseinflüße der eine Holzterrasse, natürlich auch Itauba, ausgesetzt ist, mit der Zeit weniger sichtbar.

Fazit: Itauba als Holzterrasse ist durchaus eine Alternative zu zB. Ipe da es günstiger und farblich ähnlich ist.

Anfrage zu Holzterrasse Itauba

Dieses Formular ist mit Mollom gegen Spam geschützt.

Aktion gültig bis 23. September 2017

Wohngesund-Terrassenholz-

Itauba Holzterrasse


Itauba kann als farbliche Alternative zu Ipe Diamantnuss eingesetzt werden. Die Haltbarkeit ist zwar etwas geringer als bei IPE aber entsprechend ist auch der Preis niedriger. Jetzt wieder lagernd!

Dimension: 20 x 100 x 1200-3000
lagernd: 245,00 m²
Mindestabnahme: 15.00m²
Art.Nr.: 11721
Auf Wunsch kostenlose Lagerung bis zu 6 Monaten!
*Aktueller Aktionspreis inkl. MWSt. - Prozente im angezeigten Preis bereits berücksichtigt
*62,90 €/m²
Symbolfoto
- 26%

Dielenbreite bei Kauf beachten!

Die Holzforschung Austria (HFA) stellt  klar fest: 
„Als Breite für Terrassenholzdielen werden weniger als 120mm empfohlen!“  
Schmälere Holzterrassendielen sind grundsätzlich zu bevorzugen.
Holzforschung Austria Link (PDF)

Unsere Jahrzehnte an Erfahrung im Holzterrassenbau zeigen, dass das ideale Verhältnis von Dielenbreite zu Dielenstärke 5:1(6:1) bis 4:1 beträgt.  

Grössere Dielenbreiten wie um ca. 145mm bei der Dicke von ca. 21mm gelten holztechnisch allgemein als höchst problematisch, daher raten wir von diesen Dimensionen unbedingt ab! Denn diese neigen nach deren Montage, manchmal schon vorher,  zum Schüsseln und zu Verdrehungen in der Längsachse. Dadurch besteht erhöhte Stolper- und Verletzungsgefahr für Kunden. Das gilt, wie die Praxis über viele Jahre zeigt, im Holzterrassenbau für Hartlaubhölzer und Nadelhölzer gleichermaßen!

Mancher Anbieter verkauft  völlig überteuert seine fehlerhaften, gekrümmten  IPE –Breitdielen in den Dimensionen 21/145 in den Längen von 2 – 4 Metern als komplette Ausschussware und überwälzt die Verantwortung für diese extremen Holzfehler an den Kunden, in dem er diesen bedrängt,  wegen seiner fehlerhaften IPE – Breitdielen in 21/145 eine Mehrmenge von 5%-10% zu kaufen!

WICHTIG: Bei Wohngesund sind grundsätzlich alle Hartlaubholz Terrassendielen aus IPE oder Cumaru handselektiert und kammergetrocknet.

Falls breitere Terrassendielen von ca. 145mm zur Verwendung kommen sollen, dann mindestens mit der Dicke von 25mm aus grundsätzlich vorselektiertem, kammergetrocknetem Hartlaubholz, z.B. in IPE oder Cumaru.

BPC und Lärchenböden sind bei Terrassen am problematischten

Problematische Holzarten für Terrassendielen und WPC-/BPC- Terrassenmaterialien