zurück

Parkett Kastanie (Edelkastanie)

Die Kastanie liefert in Südeuropa und Vorderasien seit Jahrhunderten Bau- und Konstruktionsholz erster Güte. Das Holz der Edelkastanie hat einen extrem hohen Gerbsäuregehalt (viel höher als bei der Eiche), was sie sehr  widerstandsfähig gegenüber Pilzen und Insekten macht. Das Holz der Edelkastanie wird in den Alpen auch als Konstruktionsholz für die Lawinenverbauung im Hochgebirge verwendet. War die Frucht der Edelkastanie  über Jahrhunderte eine wichtige Nahrungsquelle, lebt das seit jeher vielfältig genutzte Holz im modernen Bauen und Wohnen besonders als Dielenboden wieder richtig auf.

Edelkastanienholz weist das geringste Quell- und Schwindverhalten aller europäischen Nutzhölzer auf. Auf Veränderungen der Luftfeuchtigkeit reagiert Das Parkettholz nur gering!

Erhältlich als Massivparkett und  Mehrschichtparkett, sowie als sehr exklusives Terrassenholz. 

Anfrage zu Parkett Kastanie (Edelkastanie)

Dieses Formular ist mit Mollom gegen Spam geschützt.