Kultverdächtig: Fischgrätparkett im neuen Outfit

Warum der zeitlose Klassiker in Eichenholz so beliebt ist, lässt sich leicht erklären. Kein anderer Boden ist so vielseitig wie Fischgrätparkett. In der Altbauwohnung mit wunderschönen Stuckelementen an der Decke, im großzügigen Loft oder im neuen Reihenhaus, Fischgrätparkett sieht in jedem Raum fantastisch aus. Zuwachs bekommt der beliebte Allrounder jetzt mit neuen Holzvarianten.

Die Verlegetechnik bleibt traditionell. Eiche wird bereits seit vielen Jahrhunderten im Fischgrät-Verband verlegt. Das Verlegemuster, das an Fischgräten erinnert, wurde damals allerdings nicht aus optischen, sondern aus rein praktischen Gründen angewendet. Das Verlegen im Fischgrät-Muster hat dafür gesorgt, dass das sich ausdehnende und schrumpfende Holz stabilisiert. 

Seitdem hat sich einiges getan. Heute wird das Quellen und Schwinden beim Fischgrätparkett durch ausgesuchtes, abgelagertes und gut getrocknetes Rohholz verhindert. Und das Fischgrätdesign hat sich weiterentwickelt. Verlegt wird zwar immer noch mit Eichenholz, jedoch nicht mehr ausschließlich. Wir haben die schönsten Hölzer für Fischgrätparkett für euch ausgesucht. Selbstverständlich mit dabei: das Original. Und das gibt es in unserem Ranking sogar in zweifacher Ausführung. Einmal als hellen und einmal als dunklen Eiche Fischgrätparkett.

Parkett Eiche Fischgrät

Mit Parketten wie Eiche weiß und grau oder Eiche dunkel wird das klassische Fischgrätparkett völlig neu interpretiert. Wir sind zwar erklärte Fans des klassischen Eichenbodens, diese beiden Varianten sind allerdings jetzt schon reif für den Fischgrät-Kultstatus. 

Parkett Eiche weiß und grau

Dieser wunderschöne Boden ist wie gemacht für den Natural Living Trend. Leben im Einklang mit der Natur. Dazu gehören selbstverständlich natürliche Materialien wie Holz oder Bambus. Naturfarben und viele Pflanzen im Raum machen den Look perfekt. 

Parkett Eiche Dunkel/Antikeiche

Einer unserer schönsten Böden im Programm. Wirkt extrem edel, besonders im Mix mit hellen Möbeln und dunklen Akzenten. 

Parkett Edelkastanie

Extrem widerstandsfähig und wunderschön in der Farbgebung. Edelkastanienholz weist das geringste Quell- und Schwindverhalten aller europäischen Nutzhölzer auf. In den Alpen wird das Holz der Edelkastanie sogar als Konstruktionsholz für die Lawinenverbauung im Hochgebirge verwendet. Diesen Boden kann nichts so leicht erschüttern. 

Parkett Akazie/Robinie gedämpft

Der warme Farbton und die kräftige Maserung bringen Harmonie nach Hause. Die Akazie/Robinie ist eines der härtesten und widerstandsfähigsten Hölzer Europas. Ein Top Boden, der in jedes Ambiente passt.

Teak Fischgrät exklusiv

Wow! So geht es den meisten, die unseren Teak Fischgrät exklusiv zum ersten Mal sehen. Edler gehts nicht. Unbedingt in natura ansehen. Wir freuen uns auf euch!
 

Fischgrätparkett aus Eiche ist nach wie vor einer unserer beliebtesten Böden im Parkett-Sortiment. Eine neue Generation an Fischgrätparketten steht allerdings schon in den Startlöchern. Kultverdächtig!ke