Alle Filialen regulär geöffnet - besuchen Sie uns! Zu den Filialen

Wintergarten Spezial: Die besten Böden für die Glasoase

veröffentlicht in Produkt- und Einrichtungs Tipps am 05.10.2021

Nicht nur Pflanzen fühlen sich hier wohl: Der Wintergarten wird vor allem in den kalten Monaten gerne als Rückzugsort genutzt. Sei es nun als zweites Ess- oder Wohnzimmer, Leseeck, Gewächshaus oder um einfach nur das Vogelhaus draußen im Garten zu beobachten – ein Wintergarten bringt einen breiten Nutzen mit sich.

Was ist nun überhaupt ein Wintergarten? Ein Wintergarten ist meistens ein zusätzlicher Raum, der größtenteils aus Glas besteht. Das gilt vor allem für die Wände, kann aber auch manchmal die Decke betreffen, um noch mehr natürliches Licht zu kreieren. Da Sonneneinstrahlung eine wichtige Rolle spielt, sollte der Wintergarten möglichst gegen Süden ausgerichtet werden. Weiters ist auch der Ausblick wichtig. Immerhin will man lieber in den eigenen Garten als auf die Straße blicken, um richtig zu entspannen. Der Nutzen eines Wintergartens ist vor allem bei der Bodenauswahl wichtig. Worauf ihr genau achten müsst und welche Böden sich perfekt eignen, erzählen wir euch heute.

WohnraumParkett Teak Asia

Wenn ihr euren Wintergarten als Wohnzimmer, Esszimmer oder sogar Leseraum verwenden möchtet und auf einen Holzboden besteht, solltet ihr am besten zu Holzarten greifen, die Wasser gut vertragen. Immerhin bildet ein Wintergarten auch eine direkte Verbindung nach draußen. Schmutz, Schlamm und Co lassen sich da manchmal nur schwer vermeiden. Das asiatische Teakparkett eignet sich dafür zum Beispiel hervorragend, da es durch den höheren Ölgehalt wasserverträglicher ist als herkömmliches Holz und deshalb auch gerne im Außenbereich verwendet wird. Um kalte Füße im Winter zu vermeiden, kann hier sogar eine Fußbodenheizung eingebaut werden. Ebenfalls gut für den wohnlichen Wintergarten eignet sich das Parkett Iroko, da es wie das Teakparkett gerne draußen eingesetzt wird. Beide Holzböden überzeugen außerdem mit ihrer warmen Farbe und wirken vor allem im Kontrast zur Winterlandschaft nicht zu kühl. Für ein wohliges Ambiente in der Glasoase!

Gewächshaus

Für die Botaniker und Hobbygärtner unter euch ist der Wintergarten natürlich der perfekte Ort, um euren Pflanzen im Winter Schutz zu bieten. Jeder, der schon einmal Gartenarbeit geleistet hat, weiß natürlich, wie viel Strapazen und Schmutz das mit sich bringen kann. Für diesen Zweck muss der Boden im Wintergarten natürlich viel aushalten und leicht zu reinigen sein. Immerhin wird hier auch gegossen, umgetopft und mit viel Erde hantiert. Der perfekte Boden-Partner für das winterliche Gewächshaus ist deshalb ein Vinylboden. Vinylböden sind äußerst strapazierfähig und halten sogar Wasser stand. Außerdem sind sie leicht zu verlegen und sowohl in cooler Steinoptik als auch in täuschend echter Holzoptik verfügbar. So lässt sich für jeden Geschmack etwas finden und man muss sich um Wasserflecken oder Kratzer weniger Sorgen machen. Zeit, die Gartenarbeit zu genießen!

HobbyraumDesignfloor WOOD Esche

Ihr wollt euer eigenes kleines und sonniges Yogastudio? Einen Bastelraum? Oder einen kuschligen Ort, wo ihr im Winter in Ruhe stricken könnt? Der Wintergarten bietet sich dafür natürlich perfekt an – es ist ruhig, warm und hell. Beim Boden könnt ihr deshalb auf eure Bedürfnisse eingehen und euch danach richten, was ihr am ehesten braucht. Sollen schwere Fitnessgeräte in den Raum? Dann schaut euch lieber bei den Vinylböden um. Ihr wollt kalte Füße vermeiden? Dann eignen sich Landhausdielen gut, da ihr hier auch eine Fußbodenheizung verbauen könnt. Ein guter Tipp ist es aber auf jeden Fall darauf zu achten, dass der Wunschboden auch wasserverträglich ist – selbst wenn ihr nur Kunstpflanzen dort stehen habt. Ein Wintergarten wird sicherlich öfter gereinigt als der restliche Wohnbereich im Haus.

Egal wofür ihr euch entscheidet, euer Nutzen sollte am Ende klar sein, bevor ihr auf die Bodensuche geht. Wer Lust bekommen hat, sich eine Glasoase zu bauen, kann gerne bei einer unserer Filialen vorbeischauen und sich beraten lassen. Unsere Experten helfen euch gerne, den passenden Boden für eure individuellen Bedürfnisse zu finden!

veröffentlicht in Produkt- und Einrichtungs Tipps am 05.10.2021